3. Österreichische Marte Meo© Fachtagung - Begegnung gestalten

15. - 16. November 2019

"Menschen müssen da abgeholt werden wo sie sind und nicht da, wo wir sie haben möchten." (Maria Aarts)

Wenn wir uns eine gesunde Gesellschaft wünschen, dann brauchen wir Begegnungen, in denen Kinder, Jugendliche und Familien die Erfahrung machen können, sich selbst zu vertrauen und die es ermöglichen, soziales Engagement zu entfalten. In diesen Fachtagen wollen wir den Blick auf die unzähligen Gelegenheiten richten, die sich dafür im Alltag ergeben. Dabei geht es darum, diese wertvollen Momente zu nutzen, in denen Kinder und Erwachsene aus eigener Kraft wachsen können. Durch die Marte Meo Methode werden Qualitätsstandards für die Gestaltung dieser alltäglichen Interaktionen sichtbar gemacht. Sie ermöglicht eine gemeinsame Sprache und Haltung in der Begegnung mit Menschen.

Programm

Freitag, 15. November

815 - 900 Uhr          Anmeldung

900 - 915 Uhr          Eröffnung

915 - 930 Uhr          Einführung

930 - 1030 Uhr        Maria Aarts: Begegnung gestalten
                                 mit Marte Meo

                                  Internationale Beiträge zur
                                  Armutsprävention &Gesundheitsförderung

1030 - 1100 Uhr      Kaffepause

1100 - 1200 Uhr      Maria Aarts: „Das goldene Geschenk“
                                  Entwicklungsunterstützung im Alltag

1200 - 1330 Uhr      Mittagspause

1330 - 1430 Uhr      Josje Aarts: Spielfähigkeiten
                                  Basisvoraussetzung für Lernen und Teilhabe

1430 - 1500 Uhr      Kaffeepause

1500 - 1600 Uhr      Josje Aarts: Reif für die Schule
                                  Aktivierung sozial-emotionaler Kompetenzen

ab 1900 Uhr             Vernetzungsparty

Samstag, 16. November

815 - 900 Uhr          Anmeldung

900 - 1000 Uhr       Mirna Wudernitz: Marte Meo – Eine Einladung
                                zur Begegnung im ärztlichen/ therapeutischen
                                Alltag

                                 Erfahrungsbericht aus dem Therapie-
                                 ambulatorium Strebersdorf der VKKJ

1000 - 1030 Uhr     Marktplatz der Möglichkeiten

1030 - 1100 Uhr      Kaffepause

1100 - 1200 Uhr      Maria Aarts: Second attachment
                                  Die Chance der neuen Bindung

1200 - 1330 Uhr      Mittagspause

1330 - 1430 Uhr      Alexander Kurz-Fehrlé:
                               „Balsam für meine Seele!“
                                 Ein Fallbeispiel aus der therapeutischen
                                 Begleitung

1430 - 1500 Uhr      Kaffeepause

1500 - 1600 Uhr      Maria Aarts: „Zirkel der Liebe“
                                  Wege, damit wir uns besser verstehen

  • Kosten

    € 190 (2 Tage, Freitag und Samstag)
    € 110 (1 Tag, Freitag oder Samstag)

     

  • Ort

    Aula der Karl-Franzens-Universität, Graz
    Universitätsplatz 3, 8010 Graz

     

  • Wann

    15. - 16. November 2019

     

  • Kontakt

    Sabine Wirnsberger
    akademie@familienfoerderung.at
    Gudrun Calina
    gudrun.calina@gmx.at
    Gerda Guttmann-Klein
    ggk@staerkende-psychologie.at

     

  • Anmeldung