ROTA Therapie –
Neurophysiologische Behandlung von Entwicklungsstörungen bei Erwachsenen und Kindern

Der Muskeltonus steuert Funktionen wie Bewegung, Feinmotorik, Mundmotorik, aber auch Konzentration, Stressverarbeitung oder Körperwahrnehmung. Zu schwacher Tonus (Hypotonus) oder zu starker Tonus (Hypertonus) ist für eine Vielzahl an Problemen verantwortlich. Mit der Rota Therapie wird der Muskeltonus reguliert.

Die neurophysiologische Herangehensweise der Rota-Therapie stellt ein einfaches Behandlungsprinzip für jedes Lebensalter dar. Durch Körperübungen, die eine Rotation der Wirbelsäule, als auch Rotation des Körpers um seine Achsen im Raum beinhalten, wird das Gehirn angeregt, die Körperspannung optimal zu regulieren. Auch Impulse zur Verbesserung der Mundmotorik und Wahrnehmung unterstützen wesentlich die positive und ausgleichende Wirkung für eine gute sensomotorische Entwicklung.

Seminare zur Rota-HelferIn für Rota-Basis Prophylaxe

Im Kurs werden die Grundprinzipien der Rota-Therapie vermittelt. Einfache Bewegungsübungen werden für die Anwendung am eigenen Körper bzw. am Gegenüber angeleitet und erlernt, um in zukünftigen Behandlungen mehr Augenmerk auf Tonus und Reflexverhalten legen zu können, denn dies stellt oftmals die Basis für weitere Arbeit an Funktion und Wahrnehmung dar.

Die Anleitung von Müttern im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern wird im Folgekurs (Säuglingskurs) betrachtet.

Inhalt der Weiterbildung:

  • Aufzeigen von Parametern für die physiologische Tonus- und Aufrichtungsentwicklung des Säuglings
  • Bedeutung von sog. frühkindlichen Primitivreflexen und deren Funktion für die Tonus Entwicklung bis ins Erwachsenenalter
  • Beschreibung einiger Primitivreflexe und deren Auslösefaktoren, veranschaulicht durch Fotos und Videos
  • Aufzeigen von "Spuren" einer latenten Aktivität der Reflexe - am Körper und im Lern- und Sozialverhalten
  • Veranschaulichen dieser Erkenntnisse anhand von Bildern und Therapieverläufen
  • Aufzeigen der Belastungen, die durch eine bleibende latente Aktivität der Primitivreflexe entstehen können
  • motorische Übungen als Eigenerfahrung der Wirkung von Rotation auf den Körper und die Wahrnehmung
  • Aufzeigen von praktischen Umsetzungen in den Arbeitsalltag bei belasteten Kindern oder Erwachsenen

Aufzeigen der Bedeutung der Tonus Situation, der Wahrnehmung und der Funktionen im Mundbereich.

Die Ausbildung umfasst den                                                                   

Grundkurs GH und Aufbaukurs H1.
Diese sind in der Folge nur gemeinsam buchbar. Die Kurse gehen jeweils über 2 Tage, 11 ganze Stunden

Mit Abschluss von H1 wird die Befähigung erlangt, im Sinne der Rota-Prophylaxe Prinzipien und einzelne Elemente der Rota-Therapien die jeweils fachspezifische berufliche Arbeit zu integrieren.
Zum H1 ist eine Woche zuvor eine schriftliche Dokumentation der aus dem Kurs H umgesetzten Impulse einzureichen.

Die Teilnahme kostet für beide Kurse gesamt 480€

Darauf aufbauend folgt der Säuglingskurs 1x 1, 5 Tage und 1x1 Refresher Tag.
Säuglingskurs und Refresher sind nur gemeinsam buchbar. Das alltägliche Handling, Tragen, Lagerung im Bett oder Kinderwagen zur Reflexvermeidung wird erlernt.
Spezielle Spiele am Schoß werden eingeübt.

Säuglingskurs 9 Stunden / Säuglingsrefresher 5,5 Stunden
Kosten gesamt 340€

Die Seminare zur Rota-Helferin bzw. Rota-Helfer für Rota-Prophylaxe ist für diplomierte Gesundheits- und Krankenschwestern (DGKS), diplomierte Kinder-Krankenschwestern (DKKS), mobile Kinderkrankenschwester (MOKI), diplomierte Krankenpfleger, häusliche Pflegedienste, MasseurInnen, PsychologInnen, Hebammen und Stillberaterinnen, Cranio Praktiker, Mototherapeuten, Podo Ätiologen,  LerntrainerIn, PädagogInnen, Sonder-, Heil-, Soz. PädagogInnen, ErzieherInnen, FamilienhelferInnen, FrühförderInnen, Tageseltern, etc. geeignet.

Referentin: Michaela Roth   Dipl. ROTA ® Therapie für Säuglinge, Kinder und Erwachsene
Dipl. ROTA®- Lehrerin für ROTA® Helfer/in bzw. für ROTA® Prophylaxe
Institut für ganzheitliche Förderung

  • Termine

    Grundkurs 20. + 21. März 2021
    Aufbaukurs 12. + 13. Juni 2021

  • Kosten

    480 €

  • Termine

    Säuglingskurs 30. + 31. Jänner 2021
    Säuglingsrefresher  11. März 2021

  • Kosten

    340 €

  • Ort

    Elisabethstraße 59
    8010 Graz

  • Anmeldung

    akademie@familienfoerderung.at

Zum Weiterlesen:
"Rotation. Nahrung für das Gehirn. Eine neurophysiologische Therapie für die gesunde Tonusregulierung" von Doris Bartel.