Vortrag

Die Tomatis® Methode: eine neurosensorische Stimulation

Wenn die Hörverarbeitung eingeschränkt ist, so ist das auditive System - ein hochwirksamer sensorischer Integrator - gestört. Diese Störung kann erhebliche Auswirkungen auf die persönliche Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen haben: Kommunikations- und Konzentrationsschwierigkeiten, Entwicklungsstörungen, motorische Störungen, Probleme beim Spracherwerb, Lernschwächen, emotionale Selbstregulation usw. Das Ohr ist aber nicht nur das stärkste Sinnesorgan des menschlichen Körpers, es ist auch an jeglicher Bewegung und damit am motorischen Verhalten beteiligt. Das "Vestibulum" im Innenohr informiert das Gehirn über die kleinsten Körperbewegungen und fungiert als aktiver Vermittler von sensorischen Informationen. Probleme mit motorischen Fähigkeiten und der Koordination stehen oft in Verbindung mit Fehlern im vestibulären System.

In dem Vortrag wird erklärt wie diese Defizite mittels der Tomatis® Methode, die der französische HNO-Arzt Professor Dr. Alfred Tomatis entwickelte, individuell behoben werden können und wie mit einem Tomatis® Training eine nachhaltige positive Wirkung erzielt werden kann.

  • Wann

    Donnerstag, 15.10.2020

  • Uhrzeit

    1800 bis 1930 Uhr

  • Ort

    Elisabethstraße 59,
    8010 Graz

Einzeltestungen:
Frau Drakulic ist bereit an diesem Tag auch Testungen vorzunehmen. Eine Testung dauert ungefähr 45 Minuten und kosten 100 Euro pro Klient (Mutter + Kind) inklusive Auswertung.

Columbina Drakulic ist ausgebildeter Tomatis® Consultant, und berichtet aus Ihrer Praxis welchen Einfluss das Training auf Menschen unterschiedlichen Alters hat.