Ganzjahresbetrieb:

Wir haben ganzjährig geöffnet. Im Sommer ist die Krippe in den letzten drei Wochen vor Schulbeginn geschlossen. Öffnungszeiten zu Weihnachten und an Fenstertagen werden nach Bedarf geregelt. Wir sind ans Tarifsystem der Stadt Graz angeschlossen, der Beitrag der Eltern wird einkommensabhängig berechnet und ist 12x jährlich an uns zu entrichten.

Öffnungszeiten:

Halbtagsgruppe: 07.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Ganztagsgruppe: 07.30 Uhr bis 17.30 Uhr (die maximale Betreuungsdauer beträgt acht Stunden)

Pro Gruppe werden zehn bis dreizehn Kinder aufgenommen.

Essen:

Das Mittagessen erhalten wir abwechselnd von Jugend am Werk und Mangolds. Die Jause wird von uns gegen einen monatlichen Kostenbeitrag größtenteils biologisch, regional und saisonal gekauft und als "offene Jause" für die Kinder gerichtet.

Anmeldung:

Zwischen November und Ende Februar bieten wir zahlreiche Eltern-Info-Stunden an. Bei Interesse an einem Platz für Ihr Kind können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen, um bei einem dieser Besichtigungs- und Gesprächstermine dabei zu sein.

Tel. 0316 31 34 59 oder  0664 884 68 537

Die Vormerkung bitte online unter der Plattform ABI-Service Stadtportal der Landeshauptstadt Graz einreichen (Mitte Jänner bis erste Märzwoche).

https://www.graz.at/cms/beitrag/10293392/7744770

Auf dieser Plattform erhalten Sie alle weiteren Informationen zur Anmeldung/Vormerkung in Kinderbetreuungseinrichtungen!

Finanzierung:

Die Kinderkrippe Modellino wird finanziert durch:

  • Land Steiermark - FA 6E Pflichtschulen und Kinderbetreuung
  • Stadt Graz - Amt für Jugend und Familie
  • Unkostenbeiträge der Eltern
  • Spenden

Modellino visuell

In unserem offenen Haus stehen den Kindern vier Innenräume mit unterschiedlichen Beschäftigungsangeboten und der Garten zur freien Wahl.  Die unterschiedliche Ausstattung der vorhandenen Räume erlaubt es jedem Kind, vielfältige Sinneserfahrungen zu machen und differenzierte Bewegungsmöglichkeiten zu erproben. Das zum Großteil unstrukturierte Material lässt Freiraum für Kreativität und Phantasie. Für die jüngsten Kinder steht ein geschützter Raum zur Verfügung.