Flexible Hilfe, Sozialraum 1 Graz - Nordost

Das Konzept der Sozialraumorientierung wird seit 2010 vom Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz umgesetzt. Im Rahmen dieses Projekts wurde Graz in vier Sozialräume unterteilt.

Was will Sozialraumorientierung?

  • Stärken und Ressourcen der Familien in den Mittelpunkt stellen.
  • Familien (wieder) aktivieren und Selbstwirksamkeit bzw. Selbstbewusstsein fördern.
  • Gemeinsam mit Familien Lösungswege erarbeiten.
  • Familien unterstützen, ihre Lösungsvorstellungen umzusetzen.
  • Hilfsangebote passgenau für jede Familie entwickeln.
  • Sozialräumliche Ressourcen und auch Nachbarschaftshilfe zur Unterstützung mit einbeziehen.

Das Institut für Familienförderung arbeitet in einer Arbeitsgemeinschaft mit dem Verein zur interdisziplinären Frühförderung Videf und Czerwinka & Czerwinka im Sozialraum 1 ("AG SR1") und ist gemeinsam mit dem Jugendamt Graz Nordost für Unterstützungs- und Beratungsangebote in den Bezirken Innere Stadt, St. Leonhard, Geidorf, Waltendorf, Ries, Mariatrost und Andritz zuständig.

Unser Team finden Sie hier