Probleme unterschiedlicher Art

Probleme und Schwierigkeiten können oft sehr unterschiedliche Gründe haben. Es ist daher wichtig, zuerst zu wissen "warum". Eine klinisch psychologische Diagnostik dient dazu, die Ursache zu finden. Erst dadurch können wir einen passgenauen Behandlungsplan erstellen, der dem Kind und seiner Familie hilft, Schwierigkeiten zu überwinden.

Bei folgenden Fragestellungen bzw. Verhaltensauffälligkeiten Ihres Kindes, kann ein Gespräch mit einer PsychologIn hilfreich sein, wenn

  • Sie das Gefühl haben, dass Ihr Kind noch nicht schulreif oder nicht altersgemäß entwickelt ist.
  • Ihr Kind einnässt.
  • Ihr Kind Ein- und Durchschlafprobleme hat.
  • sich Ihr Kind aggressiv verhält.
  • sich Ihr Kind zurückzieht und mit Gleichaltrigen oft Probleme hat oder nicht mehr in die Schule gehen will.
  • Ihr Kind Essen verweigert.
  • Ihr Kind über körperliche Beschwerden klagt (wie Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, ...).
  • bei exzessiver Nutzung des Internets, Ihr Kind einen veränderten Schlaf-Wach-Rhythmus zeigt.
  • sich Ihr Kind selbst verletzt.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin, wenn Sie das Gefühl haben, dass ein Gespräch mit einer Fachperson hilfreich sein könnte. Gemeinsam können Ängste relativiert, neue Perspektiven geschaffen und Lösungswege gefunden werden. Viele unserer Angebote sind kostenlos oder haben einen geringen Selbstkostenbeitrag. Bitte wenden Sie sich an unsere nächst gelegene Beratungsstelle.

Eine Trainingsgruppe stellt eine Möglichkeit dar, Gelerntes in einer geschützten Kleingruppe anzuwenden und Neues auszuprobieren.